Seiten

Samstag, 19. Mai 2012

Eine kleine Recyclingidee

Halli Hallo Ihr Lieben,
schaut mal ich habe ein paar Flaschendeckel gesammelt und eine nette Recyclingidee für Euch. 

Ein magnetisches Mininadelkissen





Du brauchst folgendes:

Flaschendeckel, Nähnadel, Zirkel, Lineal, Stoffreste, Magnete (stark), Heißkleber, Papier, Bleistift, Schere, Füllwatte, Garn, Satinband, Miniblüten, Zackenlitze oder Spitze, Ponal-Leim
Falls Du kein Magnetnadelkissen machen möchtest kannst Du auch selbstklebende Klettbandpunkte verwenden.

So bastelst Du das Nadelkissen:

Du nimmst Zirkel, Papier und Deckel zur Hand.


Schnappst Dir das Lineal misst den Durchmesser des Deckels (2,5cm)


 und multiplizierst diesen mit 2 (2,5cm x 2 = 5,0cm).

     Nun malst Du mit dem Zirkel einen Kreis auf ein Stück Papier oder Pappe, schneidest diesen aus und legst ihn auf einen Stoffrest und malst einmal um den Pappkreis herum. Jetzt schneidest Du den Stoffkreis aus.
 

Fädel einen Faden in die Nadel ein und reihe den Kreis mit kleinen Stichen einmal rundherum. Achte am Ende darauf das beide Fäden auf der gleichen Seite des Kreises herauskommen.

    Das sieht dann in etwa so aus

Nun ziehst Du an beiden Fadenenden so das ein kleines "Körbchen" entsteht


Dieses Körbchen füllst Du mit Füllwatte, 


 nun ziehst Du beide Fadenenden zu bis sich das "Körbchen" schließt und Du eine Art Ball hast. Nun knotest Du die beiden Fadenenden zusammen. Mit ein paar Stichen kannst Du das Nadelkissen noch etwas fester zusammen ziehen.


Schon hast Du ein kleines Nadelkissen.


 Jetzt brauchst Du Heißkleber, den Deckel und einen Magneten. Schnell die Heißklebepistole anschmeißen bis der Kleber richtig flüssig ist. Nun nimmst Du die Klebepistole und gibst in der Mitte des Deckels auf die Innenseite einen kleinen Klecks Heißkleber und drückst zügig den Magneten in den Kleber (Vorsicht heiß).


 Nun benetzt Du den Rand des Deckels mit Heißkleber oder Ponal-Leim und drückst das Nadelkissen mit der Öffnung nach unten in den Kleber. Das Nadelkissen ist nun fast fertig - jetzt muß es erstmal kurz trockenen.


 Nach etwas Trocknungszeit kann das Kissen noch mit Zackenlitze, Satinband, Spitzenband oder Miniblüten verziert werden. Der Phantasie sind da keine Grenzen gesetzt.

 

So sieht das Nadelkissen jetzt aus, Du kannst es an die Nähmaschine heften sofern diese magnetisch ist. Falls nicht kann man auch den Magneten aus dem Minikissen rauslassen und statt dessen einen selbstklebenden Klettbandpunkt verwenden, diese werden von Außen auf den Deckelboden aufgebracht und das Gegenstück auf die Maschine geklebt.
Eine andere Alternative ist z.B. einen Deckel einer Nussdose oder Konservendose als Magnethalter zu verwenden. Der Deckel kann z.B. im Saum eines Nähutensilos mit eingenäht werden, so haftet das Magnetnadelkissen auch auf Stoff. Oder man bezieht einen Konservendeckel mit Stoff näht ein Satinband als Halterung daran und kann so den Deckel an eine Tasche hängen oder an die Wand. So kannst Du Deine Mininadelkissen schön positionieren.
Eine Andere Idee wäre aus dem Nadelkissen kleine Ziermuffins zu machen, Du näst einfach ein paar Perlen auf das kleine Kissen, oder eine Fimofrucht und schon hast Du einen süßen kleinen Muffin für die Magnetwand. Wenn Der Muffin noch realistischer aussehen soll nimmst Du eine Papiermuffinform, schneidest sie etwas höher als die Deckelhöhe und klebst diesen Streifen mit doppelseitigen Klebeband um den Deckel.
Ich wünsche Euch viel Spaß beim Nacharbeiten der süßen Nadelkissen und Muffins.
Liebe Grüße
Christa

Kommentare:

  1. Hallo Christa,
    eine wunderschöne Idee, dein Nadelkissen,
    gefällt mir,
    wünsche dir noch einen schönen warmen Sonntag,
    liebe Grüße
    hermine

    AntwortenLöschen
  2. -tolle Idee, und vielen Dank für´s Zeigen wie ☺
    Liebe Grüße
    Bente

    AntwortenLöschen
  3. Du hast einen super Blog und wirklich tolle Ideen, lg Rosina

    AntwortenLöschen
  4. Hey Christa, soeben Deinen Blog entdeckt. Toll! Gruss aus der Schweiz, Gabriela

    AntwortenLöschen
  5. Hallo, habe gerade deine Umsetzung von kleinem Nadelkisssen entdeckt.Animiert mich vielleicht mein angefangenes Fingernadelkissen endlich mal fertig zu machen. Sehr hübsch Danke für die Anregung.
    Gruß Rosi

    AntwortenLöschen

Hallo Ihr Lieben, ich würde mich sehr freuen wenn Ihr mir einen Kommentar hinterlassen würdet. Ich freue mich riesig ihn zu lesen!
Eure Christa